Bevor Ihr Unternehmen brennt!

Bevor Ihr Unternehmen brennt!

Brandschutz im Betrieb – Wer vorbeugt, braucht nicht löschen!

Zirka 25.000 Brände ereignen sich pro Jahr in Österreich. Im Bereich Industrie und
Gewerbe entstehen dabei jährlich Brandschäden in der Höhe von 150 Mio. Euro
(60% aller Brandschäden österreichweit).

Ein Großteil der Schäden wird zwar durch Versicherungen gedeckt, trotzdem müssen
durch Produktionsausfälle oder Marktverlust oft enorme Einbußen hingenommen
werden.

Brände, Chemieunfälle, Explosionen und andere umweltgefährdende Unglücke müssen
also strengstens vermieden werden. Die wenigsten Unternehmen können
Brandschutzkurse, Evakuierungs-, Räumungs- und Notfallübungen oder die
Überprüfung, Wartung und Instandhaltung von Feuerlöschgeräten und
Sicherheitseinrichtungen selbst durchführen.

Für den betrieblichen Brandschutz ist neben baulichen Sicherheits- und
Brandschutzmaßnahmen der organisatorische Brandschutz extrem wichtig.
Securitas verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Fire, Health & Safety und hat
sich über die Jahre auf maßgeschneiderte Brandschutzlösungen spezialisiert.
Spezialisierte Personaldienstleistung (zB Bereitstellung von Brandschutzbeauftragten) und Technik werden dabei gleichermaßen berücksichtigt.

Auch Einzelaufgaben im vorbeugenden Brandschutz, wie z.B. das Bereitstellen von
Brand- und Sicherheitswachen oder Gaswarnposten übernehmen die Spezialisten
von Securitas.

Erfahren Sie mehr zur Securitas Produktpalette im nächsten Blogbeitrag.