Videoüberwachung

Österreichischen Anpassungsgesetz zur EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

So, das österreichische Anpassungsgesetz betreffend Datenschutz welches gemeinsam mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ab 25.05.2018 wirksam sein wird ist auch durch ( 27.06.2017 ) und somit in Kombination mit der DSGVO zu sehen…

Abschnitt 3 – Bildverarbeitung „Zulässigkeit der Bildaufnahme“ ist ein recht interessanter Bereich für die Sicherheitsbranche betreffend Videoüberwachung.

Hier finden Sie den Download-PDF von Paramant.gv.AT

Auch für Gemeinden wird das datenschutzthema interessant: Link-Kommunalnet-Dr. Huber-14072017

 

Auch das Land Steiermark fördert Alarmanlagen

Auch das Land Steiermark fördert Alarmanlagen und Videoanlagen 2017. Hier kommen Sie auf die Website des Landes Steiermark um sich über die Förderung zu informieren.

Ziel dieser Sonderförderung ist, die Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen (Einbruch hemmende Türen und Einbruch hemmende Fenster, Alarmanlagen, Anlagen zur Videoüberwachung) im Wohnbereich zu unterstützen

Video zur Alarmverifzierung oder längerer Beobachtung

Videoaufschaltungen entweder „stand alone“ oder in Kombination mit Alarmaufschaltungen (zur Alarmverifizierung) sind heute beliebt und vom Kunden gewünscht. Oft kommen Alarmanlagen im Bewegungsmelder schon mit einer Kamera daher, die kurze Sequenzen oder Einzelbilder aufnimmt…

Viele Videostandards am Markt

Da es unzählige Videostandards gibt, braucht man hier für die Aufschaltung in der Leitstelle einen Partner, der viele Standards unterstützt und eine seriöse Dienstleistung mit guten Abarbeitungsprozessen bietet.

Rufen Sie mich an (01/211 96 201 oder schreiben Sie mir ein Mail an manfred.holzer@securitas.at) und fragen Sie nach, welchen der vielen Videostandards (Heitel, Netavis, Dallmeier, Hikvision, Seetec… usw. ) Sie bei uns aufschalten können. Wir finden sicher eine Möglichkeit notfalls über RTSP.

Manfred Holzer – Technischer Leiter Alarmcenter Securitas

Rundgang gefällig? Bleiben Sie sitzen!

Securitas Remote Patrol Service

Eine Patrouille kann nicht überall gleichzeitig sein – das Remote Patrol Service von Securitas mit Videoüberwachung schon!

Mit dem technisch ausgefeilten Service wird die Notwendigkeit einer Präsenz vor Ort minimiert. Die Videorundgänge aus der Ferne geschehen mithilfe von strategisch platzierten Kameras, die mit Joystick geschwenkt werden können und über eine Zoom-Funktion verfügen. So ist ein Einblick in alle Winkel einer Liegenschaft möglich.

Das Remote Patrol Service kann eine optimale Ergänzung zum Patrouillenpersonal vor Ort darstellen. Die Kombination aus physischer Präsenz und einer überwachenden Instanz mit vollem Überblick erlaubt optimale Reaktionszeiten bei einem Vorfall.

Wenn jemand entdeckt wird, der sich unauthorisiert in geschützten Bereichen aufhält, kann der Securitas Operator diese Person direkt über das Audiosystem ansprechen bzw. parallel einen Einsatz von Sicherheitspersonal einleiten.

Der Kunde kann selbst den kontrollierten Bereich und die Intervalle zwischen den einzelnen Videorundgängen festlegen. Außerdem können bereits bestehende Sicherheitssysteme integriert und so der Investitionsaufwand gering gehalten werden.

Die Sicherung der Werte wird somit äußerst effizient und damit kostensparend gestaltet.

Fehlalarm? Muss nicht sein!

Securitas Remote Perimeter Protection

Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus – mit der richtigen Technologielösung bleibt es beim Versuch! Ein Gebäude rund um die Uhr zu bewachen, kann sehr aufwändig sein. Um die Bewachung so effizient wie möglich zu gestalten, hat Securitas die Remote Perimeter Protection entwickelt. Ein Objekt wird vom Securitas Operator mit Überwachungskameras vor Ort beobachtet. Beim Erkennen von Gefahren und zur Unterscheidung von harmlosen Ereignissen hilft eine intelligente Video-Analyse-Software, die für jedes Kundenobjekt maßgeschneidert angepasst wird. So werden ausschließlich potentielle Bedrohungen erkannt und Fehlalarme vermieden.

Wenn eine Gefahr erkannt wird, kann – im Vergleich zu konventioneller Freigeländeabsicherung – in Sekundenschnelle reagiert werden. Der Securitas Operator kann die Täter mittels Audioverbindung live und direkt ansprechen und sie von ihrer Tat zurückschrecken lassen. Gleichzeitig können im Hintergrund Sicherheitskräfte wie die Securitas Alarmstreife, Polizei, Rettung oder Feuerwehr verständigt werden.

Securitas Perimeter Protection ist bemerkenswert effizient und optimiert den

personellen Stundenaufwand. Die gesamte Prozesskette wird von Securitas koordiniert – von der Technologie, der Videoüberwachung bis hin zu den vereinbarten Alarmreaktionen/ -einsätzen.

Wie man allzeit bereit ist…

Videoüberwachungslösungen für den schnellen Einsatz

Vandalismus, Sachbeschädigung, Diebstahl oder Massenpanik bei größeren Menschenmengen sind reelle Sicherheitsgefahren, die speziell an temporären Standorten mit wechselnden Gegebenheiten schwierig zu kontrollieren sind.

Dafür hat Securitas eine flexible Lösung entwickelt: mobile Systeme zur professionellen Absicherung, die möglichst einfach, günstig und unabhängig vom Telefonnetz zum Einsatz gebracht werden können.

Mit der Mobile C@m von Securitas wird modernste Überwachungstechnologie überall dorthin gebracht, wo sie benötigt wird: zu Sportveranstaltungen und Konzerten mit wechselnden Standorten oder auf Baustellen, deren Gegebenheiten sich je nach Baufortschritt täglich ändern.

Die stets einsatzbereite Videoüberwachungslösung kann rasch an jede Situation angepasst und nach Kundenwunsch adaptiert werden. Die mobile Überwachungsstation wird mit entsprechenden Kameras (Wärmebild-, PTZ-Kameras, …), Beleuchtung, Lautsprechern und IP-Kommunikationssystemen (3G, 4G) ausgestattet.

Der Securitas Operator überwacht die Situation live vom Alarmcenter aus und kann in vielen Fällen bereits reagieren und beispielsweise mittels Audioansprache eingreifen, bevor etwas passiert! Diese „Remote Alarm Verification“ macht eine sofortige physische Kontrolle überflüssig und spart so Zeit und Geld. Wenn doch ein Einsatz der Sicherheitskräfte erforderlich ist – die Securitas Alarmstreife ist schnell zur Stelle!

Sie sind nicht allein!

Remote Security Escort für Mitarbeiter-Sicherheit

In den späten Nacht- bzw. frühen Morgenstunden allein am Betriebsgelände, womöglich an einem abgelegenen Parkplatz, unterwegs zu sein, ist normalerweise keine schöne Vorstellung, besonders für weibliche Mitarbeiter.

Genau um solchen Situationen ihren Schrecken zu nehmen, hat SECURITAS eine spezielle Lösung für Personalsicherheit entwickelt – Remote Security Escort.

Diese persönliche Videobegleitung kann rund um die Uhr angeboten werden. Auf Anforderung begleitet ein Securitas Operator vom Alarmcenter aus eine Person aus der Ferne live durch einen potentiell gefährdeten Bereich.

Mit der IP-Kameratechnik kann jedes Gerät einzeln angesteuert werden. Der Operator überprüft mittels Überwachungskamera den Bereich und informiert den Mitarbeiter, sobald sich dieser sicher nähern kann. Dabei behält der Securitas Operator den Mitarbeiter stets im Blick. Im Notfall kann er über eine Audioverbindung intervenieren und Täter abschrecken bzw. notwendige Maßnahmen einleiten, wie z.B. die Verständigung der Securitas Alarmstreife oder von Rettung, Polizei oder Feuerwehr.

Diese Sicherheitslösung von Securitas, die flexibel an die jeweilige Situation angepasst wird, reduziert zeit- und kostenintensive persönliche Begleitungen vor Ort. Die Mitarbeiter sind geschützt und können sich, begleitet von ihrer persönlichen Eskorte von der Ferne, mit einem sicheren Gefühl bewegen.