Artikel mit dem Stichwort ‘Alarmanlagen – Retter in der Not’

Präsentation Image-Filme Elektrotechnik

Gestern Abend (15.Jänner 2013) wurden im Gewerbehaus, Rudolf Sallingerplatz 1, 1030 Wien 5 Filme präsentiert, die im Auftrag der WKO-Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker sowie der e-Marke Österreich von WMA Film Austria  hergestellt wurden. Durch den Abend führte Christoph Riedl (ORF) im Beisein von Regisseur Dr. Markus Voglauer und des Produktionsteams.

Diese Filme sollen ab heute in Youtube zum öffentlichen Anschauen bereitstehen, alle Teilnehmer erhielten eine hübsche DVD.

Das waren die Filme, die ich für Euch vorabgesehen habe:

Lehrberuf Elektrotechnik

Patrik bekommt bei Umbauarbeiten im Haus seiner Eltern einen Stromschlag und wird mit Herzmassage wieder auf die Reihe gebracht. So geläutert entdecken er und Kerstin die Faszination des Lehrberufes Elektrotechnik

Pfusch – Kosten und Gefahr

Angelehnt an Pfusch am Bau erklärt ein Häuslbauer aus Niederösterreich, der einen Telekom Sweater trägt, ab jetzt keine Pfuscher mehr einzustellen, da er dadurch Kabelbrand hatte…

Elektrotechnik – einfach geil

Ein Film der in schnellen Schnitten und ohne Sprecherkommentar zu den Klängen von David Guetta „I’m a machine“ die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Elektrotechnik zeigt und eher ein junges Publikum ansprechen soll

Alarmanlagen – Retter in der Not

Ein Pensionist der sich erst mit einer Baumarktbillig-Alarmanlage viele Fehlalarme und mehrere Einbrüche eingehandelt hat, kehrt reumütig zu den professionellen Alarmanlagenerrichtern zurück, die Qualität verbauen. Im Bild zu sehen ist unter Anderem dann die tschechische Billiganlage Oasis/Jablotron securitas-blog.at/gunstig-und-verlasslich-oasisjablotron-uber-tcpip/

Wir haben den Strom gezämt

Ein Beitrag der in hübschen Bildern und der angenehmen Stimme von Otto Clemens (Österreichischen Fernsehzuschauern ist er als die Stimme aus den Universum-Dokumentationen wohlbekannt) die Wichtigkeit von permanenter und sicherer Stromversorgung für das Bestehen der zivilisierten Welt, so wie wir sie kennen, betont.

Mein Fazit, wirklich nett gemacht. Ich bin schon gespannt, wie die Filme in den Schulen ankommen…