Artikel mit dem Stichwort ‘Alleinarbeit’

Alleinarbeit – Wer trägt die Verantwortung – was verlangt der Gesetzgeber?

In diesem Blog möchte ich einmal über das Thema „Alleinarbeit“ ein paar Gedanken verlieren, ebenso möchte ich Euch ein paar links zu dem Thema zur Verfügung stellen und über meine Erfahrungen zu diesem Thema berichten… wie immer freue ich mich über Eure Kommentare…

Die Verantwortung des Arbeitgebers gegenüber dem alleinarbeitenden Mitarbeiter ist unbestritten, dennoch ist es oft noch nicht so in das Bewusstsein vorgedrungen oder wird locker gehandhabt. Aber Achtung: Es gibt viele Arbeitsplätze, bei denen Alleinarbeit entweder laufend auftritt oder auftreten kann… natürlich ist mit verschiedenen Abstufungen der Gefährdung zu kalkulieren:

Eine Büromitarbeiterin, die mit dem Sessel umkippt oder ein schwerer Arbeitsunfall eines alleinarbeitenden Holzarbeiters hat unterschiedliche Dramaturgie und auch Auswirkung.

Aber – wie auch immer – beide sind AlleinarbeiterInnen. Wenn Euch jetzt nicht einfällt, wer aller AlleinarbeiterIn sein könnte, empfehle ich folgendes PDF von der Arbeitsinspektion:

PDF-Beispiele Alleinarbeit von Arbeitsinspektion.gv.at

Also:

Alleine am Arbeitsplatz:

  • Besteht eine Situation in der schnell Hilfe angefordert werden muss? (Notruf)
  • Gibt es einen Fall oder Aufprall?
  • Gibt es Bewegungslosigkeit?
  • Soll alle 30/60/90 Minuten mit einen Voralarm auf den reagiert werden muss eine „Totmann“-Überprüfung stattfinden?

Das sollte man als Arbeitsgeber rechtzeitig mitbekommen, wenn soetwas einem Mitarbeiter passiert… oder man hat – werbung ein – eine Hilfeleistende Stelle wie das Securitas Alarmcenter, welche die Verantwortung und die Hilfe übernimmt – werbung aus. ;-)

Auch wenn dieser blog etwas locker formuliert ist, schließlich ist das Thema etwas trocken und ich möchte Euch nicht einschläfern, ist Alleinarbeit und die Verantwortung für den Arbeitgeber, die daraus entsteht ein wichtiges Thema. Hier noch ein Link der Euch alle Informationen geben kann:

Vorschriften Alleinarbeit von Arbeitsinspektion.gv.at

Was kann Securitas anbieten

Der Mitarbeiter wird mit einem kleinen aber robusten Gerät (das man am Gürteltragen kann) ausgestattet, dieses bemerkt Fall, absolute Bewegungslosigkeit in nicht aufrechter Lage und bietet einen Notruftaster. Dies alles wird in das Securitas Alarmcenter übertragen (inkl. Position – GPRS Daten, die sofort auf einer digitalen Land/Straßenkarte angezeigt werden) Hilfsmaßnahmen können sofort eingeleitet werden…

Hier noch der Link für das Swissphone Trio:
von swissphone.com