Verpixelung schützt vor Klage nicht… ;-)

Verpixelung schützt vor Klage nicht… ;-)

Hier der Link zu einem interessanten Kurierartikel: Neues OGH-Urteil zur Viedeoüberwachung des Nachbargrundstücks. Es ging darum, dass sich der Nachbar gestört fühlte, da er der Meinung war, dass die Videoüberwachung auch Teile seines Grundstückes in die Aufnahme einbezog. Das Verpixeln dieser Information reichte nicht aus…

Somit Vorsicht bei Überweachungskameras und darauf achten, dass nur das eigene Grundstück gesichtet wird, ein unkenntlichmachen reicht nach diesem Urteil offenbar nicht aus…