Impressum

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

SECURITAS Sicherheitsdienstleistungen GmbH
Franzosengraben 8
A-1030 Wien
Tel:  +43 (1) 211 96-0
Fax: +43 (1) 211 96-109

e-mail: office@securitas.at

FN: 148202w, HG Wien
UID-Nr: ATU 48507405

Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich und im Verband der Sicherheitsunternehmen Österreichs (VSÖ)

 

Die in diesem Blog enthaltenen Links stehen dem Nutzer lediglich als Annehmlichkeit zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt dieser Internetseiten sowie keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Nutzung deren Inhalts – gleich welcher Art – entstehen.

Wir übernehmen weiters keine Haftung für User-Kommentare und behalten uns vor, diese bei Verstößen gegen unsere Netiquette zu löschen.

Erklärung zur Informationspflicht
(Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSG, DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

Zum Zweck der Kontaktaufnahmen werden die von Ihnen bereit gestellten Daten gespeichert. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht. Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics.
Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.
Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.
Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.
Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Tel: 01-211 96 – 0 mail to: datenschutz@securitas.at

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Tel: 01-211 96 – 0

Datenschutz
Datenschutzinformationen gemäß Artikel 12 DS-GVO
Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Betrieb von Sicherheits-Dienstleistungen, Vertrieb, Verwaltung und Abwicklung von Dienstleistungen im Rahmen von Kunden-Verträgen und allen damit verbundenen Nebengeschäften.
Durchführung der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, das sind in erster Linie

– Personalien der Mitarbeiter von Securitas (z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Familienstand und Beruf/Branche, Abrechnungsdaten (Lohn, Gehalt, sonstige Einkünfte)Vertragsdaten (Kunden-Verträge)
– Personalien von Kundenbeauftragten und Ansprechpartnern unserer Kunden (Name, Vorname, Telefon und E-Mail-Anschriften)
– Personalien von Beauftragten, Ansprechpartnern und Bereichsverantwortlichen unserer eingesetzten Lieferanten (Name, Vorname, Telefon und E-Mail-Anschriften) sowie für die Abrechnung relevanten Informationen
– Vertragsdaten von Lieferanten

Videoüberwachung zur Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus oder Betrugsfällen.
Beschreibung der betroffenen Personen und der diesbezüglichen Daten/Datenkategorien
Es werden im Wesentlichen zu folgenden Gruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit es sich um natürliche Personen handelt und soweit diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sind:

– Kunden (Adressdaten, Identifikationsdaten, Vertragsdaten, soweit zur Vertragsabwicklung erforderlich, Steuerungsdaten ggf. sonstige Daten, die für die ordnungsgemäße und sachgerechte Abwicklung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind.)
– Mitarbeiter, Praktikanten, Bewerber, Unterhaltsberechtigte sowie Angehörige (Bewerbungsdaten wie Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und zu Qualifikationen behördliche Zulassung/Eignung; Vertrags-/Stamm- und Abrechnungsdaten einschließlich Daten zur Lohn- und Gehaltsabrechnung, zur Lohnsteuer und Sozialversicherung; Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich; Transaktions- und Leistungsdaten; Name und Alter von Angehörigen die für Sozialleistungen relevant sind; Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände; Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Gesundheitsdaten soweit diese für Ansprüche zum Sozialausgleich erforderlich sind; Notfallkontaktdaten wie vom Mitarbeiter gemachte Angaben zu ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen, zu Zwecken der Personalverwaltung und -steuerung, der Kommunikation sowie der Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen)
– ehemalige Mitarbeiter, Rentner wie oben im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
– Vermittler-/Makler-/Agenturen (zur Verwaltung und Steuerung, zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen, Bankverbindungen, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
– Mieter (Adress- und Vertragsdaten)
– Geschäftspartner und Agenturen, Vermittler und Makler (Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
– Lieferanten (Adress- und Funktionsdaten) und
– Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen auch soweit es sich dabei um juristische Personen handelt (Kontaktkoordinaten sowie Betreuungsinformationen)

Empfänger/Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
– Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Krankenkassen).
– Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV).
– Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend Art. 28 DS-GVO zur Abwicklung der Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag für festdefinierte Zwecke im Rahmen des Auftrages.
– Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Lieferantenrechnungen), gruppenzugehörige Unternehmen oder andere externe Stellen zur Erfüllung der oben genannten Zwecke, soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat, dies zur Vertragserfüllung erforderlich oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigten Interesse zulässig ist.

Datentransfer außerhalb der EU
Es findet Datentransfer in Drittstaaten außerhalb der EU statt.

Fristen für die Löschung der Daten
Personenbezogene Daten werden unaufgefordert und unverzüglich gelöscht, sobald sie nicht mehr für ihre konkret benannten Zwecke notwendig sind. Sofern Daten aufgrund einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert werden, werden sie nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.
Hinweis auf die Rechte als von der Erhebung von Daten betroffenen Personen
Sie haben das Recht, Auskunft über die von Ihnen erhobenen und gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Wenn sie Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Abs.3 DS-GVO).
Sollten personenbezogene Daten von Ihnen falsch gespeichert sein, so haben Sie das Recht, dass Ihre Daten berichtigt werden (Art. 16 DS-GVO).
Wenn Sie die Vermutung haben, dass Ihre personenbezogenen Daten missbräuchlich gespeichert oder genutzt wurden, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren (E-Mail: datenschutz@securitas.at)

Anonyme Datenerhebung
Sie können die Webseiten Securitas in Österreich grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus bei der Registrierung für personalisierte Dienste, Umfragen oder Gewinnspiele mitteilen. Im Rahmen der personalisierten Dienste von Securitas Sicherheitsdienstleistungen GmbH, werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zur bedarfsgerechten Gestaltung elektronischer Dienste (insbesondere: Newsletter) zu einem Nutzerprofil zusammengefügt, um Ihnen persönlich auf Sie zugeschnittene Informationen anbieten zu können. Diese Daten werden in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte entgegenzuwirken.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die im Rahmen der Homepage www.securitas.at erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Es findet kein Export der Daten in Staaten außerhalb des EWR statt.

Externe Links
Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die Securitas Sicherheitsdienstleistungen hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt (anonymisiert). Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte, anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
Quelle: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/

Weitere Informationen und Kontakte
Wenn Sie weitere Fragen zum Thema „Datenschutz bei der Securitas Sicherheitsdienstleistungen“ haben, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@securitas.at. Die Kontaktadresse finden Sie nachstehend. Dort können Sie erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per E-Mail oder Brief an folgende Adresse senden:

E-Mail: datenschutz@securitas.at