ORF-Beitrag Konkret: Anonyme SIM-Karten

ORF-Beitrag Konkret: Anonyme SIM-Karten

Ab 1. September 2019 ist das Ende der anonymen SIM-Karten

Dieses Problem habe ich seit Jahresanfang („Ende der anonymer SIM Karten – was wurde alles in Alarmanlagen verbaut?“) im Securitas-blog thematisiert.

  • Alarmanlagen,
  • Tracking Devices,
  • Alleinarbeitsplatz-Überwachungsgeräte,

die auf diese anonymen SIM-Karten setzen werden nur mehr den aufgebuchten Geldbetrag „vertelefonieren“ können. Danach können sie nicht mehr aufgeladen werden und werden somit nicht mehr funktionieren. Die SIM-Karten können (meist sogar auf der Website des Providers) registriert / personifiziert werden.

Die Zeit läuft ab…

Ab wann die anonyme SIM-Karte nicht mehr funktionieren wird, hängt also vom (vorher) aufgebuchten Wert, der sich mit jedem Telefonat verringert ab. Dass die SIM-Karte dann nicht mehr rausrufen kann aber noch angerufen werden kann, ist bei Handys zwar ein gutes Service, die Alarmanlage die generell nur „Telefonate“ führt wird davon aber nicht profitieren können…

Spätestens jetzt registrieren !

Sind Ihre Alarmanlagen / die Ihrer Kunden, wenn Sie Anlagenerrichter sind, auf anonyme Handy Wertkarten / SIM-Karten überprüft?

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Themen in unserer Info 2019.

Auch die ORF Sendung KONKRET (13.08.2019) widmet sich diesem Thema und kann hier angesehen werden.