Artikel mit dem Stichwort ‘Jobchancen’

Immer mehr Frauenpower im Sicherheitsdienst

Securitas Österreich zählt mit über 2.000 MitarbeiterInnen zu den führenden Unternehmen in der Sicherheitsbranche. Das Lohnniveau gilt in der Branche als gut (über KV), die Jobs sind sicher, die Arbeitsbedingungen fair. So betrug der MitarbeiterInnen-Zuwachs in den letzten 10 Jahren beachtliche 341%. Waren es zu Beginn vor allem Männer, die in den Sicherheitsdienst wollten, gibt es nun seit einiger Zeit ein Umdenken. Durch  gezielte Suche und Förderung sowie attraktive Voll- bzw. Teilzeitmodelle wuchs der Frauenanteil über die Jahre auf rund 30 %. Heute ist bereits jeder dritte Arbeitsplatz des Sicherheitsunternehmens mit einer Frau besetzt – Tendenz weiter steigend.

Waren es zuerst vorwiegend der klassische Empfangs- und Rezeptionsdienst sowie der Bereich Fluggastkontrollen, sind es in der Zwischenzeit immer mehr Bereiche geworden: SECURITAS beschäftigt Frauen im Werkschutz und auf der Revierstreife, immer mehr Frauen stoßen ins mittlere Management vor. Was besonders wichtig ist: Das Feedback von den Kunden ist ausgezeichnet, die Damen setzen sich auch in ungewohnten Rollen durch und werden voll akzeptiert.

Last but not least: Im vergangenen Frühling würdigte Frauenministerin Gabriele Heinisch- Hosek das Unternehmensmodell von Securitas und stattete dem Team einen Besuch ab.